WordPress 3.2 veröffentlicht

Mit der Veröffentlich von WordPress 3.2 soll das CMS für Blogs schlanker werden.
Die Adminoberfläche wurde auch komplett überarbeitet und sieht ansprechender aus und nicht mehr so überladen. Durch gute und knappe Strukturierung ohne große grafische  Anforderungen kann das Amdinmenü schnell und effektiv bedient werden.

Eine weitere Änderung, ist die Abkündigung der Unterstützung von PHP4 und MySQL4.
Spätestens jetzt sollten auch die Anwender die noch die veraltete Software benutzen, endlich updaten auf die aktuellen Versionen 5.x

Wir haben unseren Blog auch gleich auf die Version 3.2 gehoben und es kam zu keinen Unanehmlichkeiten.
Mit den Funktionen der inkrementellen Upgrades ist es ein Kinderspiel geworden, seine Software auf dem aktuellsten Stand zu halten.
Eine Empfehlung ist die VErwendung des Plugins WP-DB-Backup um schnell ein Backup der MySQL Datenbank zu erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere